Der Sommer kann kommen, wir sind bereit

***enthält Werbung***
 
So es war mal wieder soweit, ich fühlte mich mal wieder reif für die Nähmaschine. Es dauert zwar meist noch etwas länger, weil ich meist noch nicht so lange an der Nähmaschine sitzen kann, aber das Ergebnis freut mich dann meist umso mehr.
 
Doch dieses Mal ging es bei Julia von Lillesol und Pelle um Webware!
Oh Schreck, dachte ich! Denn so begeistert bin ich eigentlich nicht von Webware, wenn ich diese für Kleidung vernähe.
 
Doch ich wurde eines besseren belehrt, das Ergebnis ist traumhaft!
 
Es handelt sich bei dem Schnittmuster um eine Volantbluse No.61, es gibt sie als Variante mit Kurzarm, halblangem Arm und Langarm.
Ich habe sie mit halblangem Arm genäht und bei den Mädels mit Knopfleiste am Rücken, denn bei den beiden Dickschädel hätte es sonst nicht gepasst. *lach*
Aber die Knopfleiste am Rücken ist mit dabei, so dass man von Kind und Kopf immer selbst entscheiden kann, ob man diese benötigt.
 
Bei meiner Variante ist keine Knopfleiste am Rücken.
 
Meine Mädels lieben die Blusen, denn sie sind luftig und locker, genau das Richtige für warme Temperaturen.
 
Am besten eignen sich leichte, nicht dehnbare Stoffe.
 
Ich habe meine Stoffe aus dem Lehnchen
Schnitt Volantbluse No.61 und No.35 von Lillesol & Pelle

Das Yenna-Fieber

***enthält Werbung***

 

Auch ich bin im #Yenna-Fieber...

Ich finde das ist so ein schöner Schnitt und setzt die richtigen Proportionen in Szene.

Außerdem finde ich passen meine Kompressionsstrümpfe auch perfekt zu beiden Designs oder findet ihr nicht?

Es werden bestimmt auch noch mehr folgen, denn ich finde ich kann mich so sehen lassen.
Ob schick oder sportlich, es ist soviel möglich und wandelbar..
Ich denke Bilder sagen mehr als Tausend Worte.
Ich habe es einmal in der Kleidervariante genäht und einmal in Tunikalänge.

Schnitt: Yenna von Kreativhund
Stoffe Kleid: Lillestoff
Stoffe Tunika: Lehnchen

Die Jolie ist da!!!

 

***enthält Werbung***

 

Genau das Richtige für jede Jahreszeit und jedes Event.

 

Ich durfte für TINAlisa Schnittdesign die Jolie Probenähen.

Und ich kann euch eins sagen, ich find den Schnitt so variabel und einfach toll.

Ich habe schon lange nach einem Oberteil mit Wasserfallkragen gesucht und habe ihn in diesem Schnitt gefunden.

 

Umso mehr hatte ich mich gefreut, als ich die Einladung zum Probenähen bekommen habe.

 

Aber jetzt zum Schnitt, ob Shirt, Tunika oder Kleid ist alles möglich. Ob Langarm, Kurzarm oder gar kein Arm.

Ihr habt die Wahl!

Ich habe mir einmal die Shirtlänge rausgesucht und einmal die Kleidlänge. Ich wollte etwas legeres für die Freizeit und einmal etwas schickes fürs Büro und ich denke das ist mir gut gelungen.

Ich finde den Schnitt super erklärt und wenn man schon mal ein Shirt genäht hat, ist dieser Schnitt super erklärt.

 

Ich habe für mein Pullover Stoff von Stoff & Liebe gewählt und zwar den Pavo Jaquard und find es ein Träumchen zusammen mit dem Viscosejersey in pink von Stoff & Still.

Bei meiner zweiten Variante in Kleidlänge habe ich ein Paisley-Viskose-Jersey von Stoff & Stil gewählt, sowie einen dünnen Jersey für den Kragen.

 

Ich hoffe euch gefallen meine beiden Varianten der Jolie und ich konnte euch etwas begeistern für den Schnitt.

Neue Kleidung für die Familie!

***enthält Werbung***

 

Es war so viel los, da bin ich einfach nicht dazu gekommen, euch die vielen schönen neuen Sachen zu zeigen.

Tja wo soll ich anfangen???

Ach fang ich einfach bei dem Raglanshirt/-kleid für uns Frauen an...

Es ist ein wunderbarer Schnitt von der lieben Julia von Lillesolundpelle.

Ihr könnt euch ein Raglanshirt, eine Raglantunika oder ein Raglankleid nähen, also es sollte für jeden etwas dabei sein.

Also ich bin ja eher so der Tunika-Typ und du?

So und nun definitiv noch eine Leggings oder was meint ihr?

Für euch und für die kleinen Mädels.

Ich werde euch den Anbilck ersparen iwe ich in einer Leggings aussehe :-)))

ABer ich möchte euch auf jeden Fall die meiner Mädels zeige.

Meine ziehe ich schön zu Hause, denn dafür ist sie echt bequem und meine Mädels tragen sie ständig.

So damit es auch an kühleren Tagen nicht zu frisch ist, kommt auch gleich noch die  Softshell-Jacke dazu.

Allerdings habe ich es bisher nur geschafft eine Jacke für meine Tochter zu nähen, mein Stoff dafür stapelt sich noch auf meinem Nähplatz.

Irgendwann schaffe ich es auch noch.

Wobei ich diese durchaus nicht ganz so einfach fand, weil ich es mir einfach zur schwer gemacht habe, weil ich noch eine Paspel mit einnähen musste.

Jetzt wird es kuschelig, denn schließlich soll es ja die Nacht anfangen zu schneien, deswegen gibt es jetzt Hoodies und meine Kids lieben sie.

Ach ja und ich liebe meinen auch, also der ist sowas von kuschelig und bequem, das wird mit Sicherheit nicht der letzte sein.

Mein Sohn fragte mcih schon, wann denn der nächste Pulli für ihn fertig ist?

So ich glaube das sollte es für heute erstmal gewesen sein, aber ich kann euch sagen, ich bin schon an den nächsten Projekten dran.

Ihr könnt gespannt sein.

 

Alle meine vorgestellten Kleidungsstücke sind als Schnittmuster bei www.lillesolundpelle.de zu finden, also los und ran an die Nähmaschine...

Lillesol und Pelle Wahnsinn!

***enthält Werbung***

 

Ich kann schon kein Badezimmer mehr sehen, ich muss echt an die Nähmaschine.

Das dachte ich mir echt die letzten Monate, denn wir planen seit Monaten unser Badezimmer zu sanieren und es konnte abends nur heißen: "ab an die Nähmaschine".

Und was soll ich euch sagen, die liebe Julia von Lillesol und Pelle und soviele schöne Ebooks mal wieder herausgebracht, so daß ich dieses auch in die Tat umsetzen konnte.

Es gibt eine herrliche Frühlingskombi für Frauen und Mädchen und es ist echt toll.

Ich kann euch erstmal nur meine ersten Kleidungsstücke zeigen, aber ich liefer euch auf jeden Fall noch die Frühlingskombis von der Taufe meiner Nichte nach. Denn dort habe ich mal die Frühlingskombi festlich umgesetzt.

Aber jetzt erstmal zu dem Schnitt...

Man kann in perfekt als  Shirt nähen oder auch als Kleid, gerade wie es einem so gefällt und der Schnitt ist tailliert, so dass die Figur schön umspielt wird und auch in grosser Größe schön ausssieht.

Denn auch ich fühle mich richtig wohl in dem Shirt/ Kleid und ich bin ja nun mal keiner zarter Hase.

Doch ich lasse am besten mal Bilder für das tolle Ebook sprechen...

Nach dem mich nun die Frühlingskombi begeistert hat, haut Julia doch glatt noch das Raglanshirt/-kleid und das Knotenraglanshirt/-kleid raus!

Und das wird mein Sommerschnitt für die Kinder und mich, denn endlich sieht meine Kleine aus wie eine Lady und meine Grosse trägt jetzt immer Kleid mit Bolero sagt sie.

Ich finde den Schnitt total raffiniert für die Mädels, da man ihn als Shirt, Tunika oder Kleid nähen kann.

Damit natürlich mein Sohn nicht leer ausgeht, hat er ein Raglanshirt von den älteren Schnitten bekommen. Denn der neue Schnitt ist tailliert und somit wirklich nur für Mädchen gedacht.

Ich komme mit den Wünschen nicht mehr hinterher und die Nadel glüht...

Es hummelt ganz laut

***enthält Werbung***

 

Summ, summ, summ

Ich höre schon die Hummeln!

Es sind schöne Schnittmuster von Hummelhonig erschienen, die Gazelle und Strauß!

Dabei handelt es sich um ein Longshirt, welches super wandelbar ist und eine Leggings.

Der Kommentar meiner Tochter war: "Mama endlich mal was lässiges"

Tja, also genau das Richtige für meine Große, aber auch die Kleine hat etwas genäht bekommen.

Aurinko-Kleid, jetzt wirds finnisch!

***enthält Werbung***

 

Aurinko = finnisch für Sonne

 

Was soll ich euch schönes erzählen, ich durfte für die liebe Sophie Kääriäinen von Näähglück probenähen und es war wirklich toll.

Das Kleid/ die Tunika ist genau das Richtige für den anstehenden Frühling/ Sommer, denn mit diesem Kleid, kann man nur die Sonne hervorlocken!

 

Es gibt so viele Variations-Möglichkeiten, mit​ Kellerfalte oder ohne, in kurz oder lang, mit langen oder kurzen Ärmeln. Ich sage euch, schaut euch die ganzen schönen Nähbeispiele mal auf ihrer Seite an www.kaariainnen.blogspot.de

 

Unsere Variante ist eine sehr lange Version, aber meine Tochter liebt laaaaaaange Kleider, mit der Kellerfalte auf der Vorderseite und langen Ärmeln.

Den Stoff habe ich bei Alles für Selbermacher gekauft.

 

Ich finde den Schnitt einfach toll, da man soviel varieren kann und kombinieren.

Und ich kann euch sagen, der Schnitt ist wirklich simpel und schnell genäht.

Ich liebe ja auch diese aufgesetzten Taschen und habe mich dieses Mal auch zum ersten Mal an einer Paspel an der Tasche getraut. Ich finde das Ergebnis toll, aber das könnt ihr euch ja auf den Bildern selber anschauen.

 

Also schaut doch einfach mal bei Sopie von Näähglück vorbei...

Lange, lange ist es her....

***enthält Werbung***

 

Endlich habe ich es jetzt mal wieder geschafft und kann euch von ganz vielen Dingen berichten.

Es war in letzter Zeit ständig irgendjemand krank oder ich war so beschäftigt mit den vielen Nähprojekten, dass ich es einfach nicht geschafft habe euch die zu zeigen.

Doch was soll ich sagen, es gibt für uns Frauen eine Kapuzenjacke, ein Bademantel und die Verano-Bluse. Für die kleinen Damen unter euch, gibt es auch die Verano-Bluse in klein und das alles von der lieben Julia von Lillesol und Pelle (www.lillesolundpelle.de)

So wo fange ich denn mal am besten an...

 

Genau die Kapuzenjacke No.15, ein absoluter Allrounder und der den Jacken.

Ich habe meine Jacke aus Neopren genäht und zum aller ersten Mal appliziert.

Und könnt ihr es euch schon denken, welches Motiv sich auf meiner Jacke befindet??

 

Natürlich ein Bulli, mein Lieblingsauto. Und fürs erste Mal hat es auch super funnktioniert, oder was meint ihr?

Aber ihr könnt euch natürlich bei Lillesol und Pelle viele weitere Ideen holen für eure eigene Jacke, sie lässt sich einfach aus vielen Materialen nähen.

 

Empfehlen kann euch die Jacke auch aus Sweat. Schön kuschelig, schön warm oder doch lieber luftig locker, entscheidet einfach selbst was euch gefällt..

Tja, nach dem die Kapuzenjacke fertig war ging es gleich weiter mit einem Bademantel für uns Damen.

Eigentlich bin ich ja so gar nicht der Bademantel-Typ, aber ich wollte einen schönen Kuschelmantel.

Also holte ich mir wunderschönen Kuschelsweat von "Alles für Selbermacher" und dann ging es auch schon los. Der Bademantel ist simpel zu nähen und perfekt als Bademantel, Morgenmantel oder Kuschelmantel. Man kann ihn in lang oder kurz nähen, ich habe für meine Variante die lange Version ausgewählt.

Ich trage ihn jetzt immer abends auf dem Sofa, so ist es immer kuschelig warm und mega gemütlich!

Aber schaut doch sellbst meine Bilder an, ich kann euch nur sagen, dass ich genau das richtige für abends auf dem Sofa sitzen...

Dann hieß es ranhalten, wir fahren ja bald in den Urlaub.

Aber es sollte noch ein weiteres Ebook der lieben Julia von Lillesol und Pelle erscheinen, nämlich die Verano-Bluse für Frauen und Mädchen.

Ein super Schnitt für leichtfallende Stoffe wie Viskose oder Baumwolle.

 

Ich finde sie für jeden Anlass richtig, schick für ein Fest oder einfach ein bischen luftig und locker.

 

Meine Große wollte auch gleich eine haben für die Schule, damit sie auch mal schick ind die Schule gehen kann. Für meine Kleine werde ich auch noch eine nähen, aber leider hatte sie zu dem Zeitpunkt einen gebrochenen Arm und da ging das leider nicht mit der Bluse.

 

Ich finde auch, dass die Bluse hervorragend die ein oder andere Problemzone kaschiert, also genau das Richtige für mich

.

Es war zwar nicht so einfach mit dem Viskosestoff, weil der nicht immer das gemacht hat was ich wollte, aber das Endergebnis finde ich einfach toll!

Also Mädels, ab geht es auf die Seite www.lillesolundpelle.de von Julia und shoppen gehen!

Let it snow, let it snow...

***enthält Werbung***

 

Und schon wieder gibt es was neues für die Winterbekleidung...

Ich freue mich wahnsinnig über die Winterkombi für Frauen und Kinder von der lieben Julia von Lillesol und Pelle (www.lillesolundpelle.de)

Man kann diese Version als Kleid oder Pulli nähen und ich kann euch eins verraten, ich bin echt schwer verliebt....

Es war einfach toll, ich habe für mich schönen kuscheligen Sweat genommen, so daß es mir auch nicht kalt werden kann. Meinen Kragen kann man mit einem Reißverschluß verschließen, damit es auch am Hals nicht als zu frisch wird.

Als ich die fertige Winterkombi angezogen habe wollte ich sie gar nicht mehr ausziehen.

 

Da stand dann für mich fest, auch meine Kinder müssen so etwas bekommen.

Also schnell mal ein Kleid in Gr.92 genäht im Panda--Look aus Sommersweat von Alles-für-Selbermacher und für die Grosse Dame eins in Gr.140 ebenfalls Sommersweat von Alles-für-Selbermacher.

 

Doch dann hatte ich ein Problem, denn ich kann ja kein Kleid für meinen Sohn nähen?

 

Also kurzer Hand das Schnittmuster vom Pulli etwas begradigt, also nicht so tailliert und schon konnte der Sohnemann einen Pulli bekommen, auch hier ist der Stoff ein Sommersweat von Alles-für-Selbermacher.

 

Tja und ich bin echt Schock-Verliebt, ich finde alle Kombis so toll und ich werde bestimmt noch ein paar weitere nähen, sobald der Winter naht. Ich hoffe er lässt noch etwas auf sich warten....

 

Aber nun zu meinen Bildern, viel Spass Mädels und traut euch...

Ab in den Herbst-Urlaub

***enthält Werbung***

 

Ja was soll ich sagen,  da freut man sich auf den anstehenden Herbst-Urlaub und steht weinend vor dem Kleiderschrank!

Wo sind denn nur die ganzen langärmligen Oberteile hin?

 
Hilfe, Hilfe, Hilfe

 

Aber natürlich stellt sich für mich nicht die Frage, ob ich noch shoppen gehen will.
 
Nein, ab an den Stoffschrank und sortieren, denn die Longsleeves von Lillesol und Pelle sind Ratz Fatz genäht...

 

Glücklicherweise hatte ich das Schnittmuster noch hier legen und konnte somit gleich loslegen.​

Ich habe mir 5 verschiedene Shirts genäht mit unterschiedlichen Ärmellängen.

 

Ich finde sie gut und was sagt ihr?

Jetzt wird es kuschelig

***enthält Werbung***

 

So und weiter geht es...

Jetzt wird es kuschelig, die Temperaturen gehen runter, aber glaubt mir Mädels ihr werdet nicht frieren...

Näht euch einfach diesen traumhaften Fleecepulle No12 von der lieben Julia (www.lillesolundpelle.de)

Ich habe für mich eine Art maritime Variante genäht...

Ich habe mir einfach gedacht, da es im Urlaub ans Meer geht, muss auch einfach optisch ein bisßchen was maritimes genäht werden. Ich habe dunkelblauen Fleece gewählt und weiß-rot gestreiften Jersey, auch wenn es schwer auf den Bildern zu erkennen ist.

 

Ich finde ihn jetzt auch nicht allzu schwer, da es im Ebook einfach super bildlich erklärt ist und somit jeder von euch das schaffen wird.

 

Also Mädels ran an die Stoffe und Nähmaschine und näht euch genau das richtige für die kühler werdende Jahreszeit...

Der Winter kann kommen

***enthält Werbung***

 

Mensch, ich habe ja schon wirklich lange nichts mehr von mir berichtet hier auf meiner Seite...

Tja, aber wie es dann immer so ist, es kommt immer irgendwie was dazwischen.

 

Doch dafür habe ich jetzt ganz viel neues für euch und zwar sind mittlerweile 2 neue Ebooks bei der lieben Julia (www.lillesolundpelle.de) für uns Frauen erschienen.

***Ich freu mich wahnsinnig***

 

Zum einen ist es der einfach traumhafte Cardigan No11 und der Fleecpulli No12..

Aber legen wir erstmal mit dem einen los..

 

Also der Cardigan ist wirklich sehr simple und ich habe ihn aus schönem Kuschelsweat genäht, aber man kann ihn natürlich auch aus schönem Strick nähen. Dazu schaut doch einfach bei Julia auf den Blog www.lillesolundpelle.com/blog, da seht ihr traumhafte Beispiele!

 

Ich wollte mir einen legeren Cardigan nähen den man sich einfach mal überwerfen kann, aber auch für die Arbeit habe ich mir schon eine Strickvariante überlegt.

Doch erstmal eins nach dem anderen.

Also was meint ihr, wie findet ihr den Cardigan?

 

Ich muss euch sagen, dass ich nur noch selbst nähen werde, da kann man einfach individueller sein.... Mein Mann treibt es in den Wahnsinn! *lach*

 

Der Herbst, der Herbst, der Herbst ist da...

***enthält Werbung***

 

Der Herbst, der Herbst, der Herbst ist da und das passt so wunderbar!!!

 

Die liebe Julia von Lillesol und Pelle www.lillesolundpelle.de, hat mal wieder ein total schönes Schnittmuster für ein Longsleeve veröffentlicht.

Ja genau ein Longsleeve und das nicht für Kinder, sonder für uns Frauen.

Also ich finde es für diese nasse kalte Jahreszeit jetzt genau  das Richtige!

Ich habe mir das Shirt genäht mit langen Ärmeln als draussen noch knapp 30Grad waren, da dachte ich schon, ob dass so richtig ist bei diesem schönen Wetter!

Doch was soll ich euch sagen, es war die richtige Entscheidung..

Es sitzt super, kaschiert die ein oder andere Problemzone. Ihr wisst was ich meine *lach*

Man kann die Ärmel aber auch in der kurzen Variante nähen und muss nicht die lange Version nähen.

Ich werde es noch mal mit einem 3/4 Ärmel probieren, denn ich finde es genau das Richtige fürs Büro.

Das Schnittmuster ist super simpel und wie immer ist die Anleitung von Julia, super einfach erklärt.

Also traut euch endlich und kauft euch das Ebook, ihr werdet es nicht bereuen!

 

Also schaut euch meine Bilder an und ihr werdet sehen, dass es einfach super aussieht!

Die Affen sind los...

***enthält Werbung***

 

Tja und wieder habe ich etwas geschafft und der Kleiderschrank meiner Kleinen wächst....

Jetzt sind bei uns die Affen los. "Die ganze Affenbande brüllt,...."

Mein Zwerg hat sich so sehr gefreut über ein Kleid mit Taschen, es ist nämlich das Kleid mit amerikanischen Ausschnitt von Lillesol und Pelle (www.lillesolundpelle.de).

Ich finde das gerade super, wegen dem Halsauschnitt mit Bündchen, so passt auch der größte Dickkopf durch :-)

Meine Kleine wollte das Kleid gar nicht mehr ausziehen, dann dank der Taschen kann sie nämlich vieles einfach in den kleine süßen Taschen verstecken.

Das finde ich dann erst vor dem Waschen wieder! *lach*

Anschließend kam gleich meine Große an und meinte "Mama so ein Kleid will ich auch, aber bitte mit anderem Stoff"

Tja, also meine Projektliste wird nicht weniger, aber ich freue mich immer, wenn meine Kinder sich über die genähten Klamotten freuen und sie am liebsten ständig tragen möchten.

Jetzt können die Affen durch den Wald rasen *lach*

 

Etwas für die Nichte

***enthält Werbung***

 

Gestern war es mal wieder so weit, ich habe etwas für meine kleine Nichte genäht und ich konnte gar nicht mehr aufhören...*lach*

Der Stoff muss weg, war mein Gedanke und jedes Mal wenn ein Kleidungsstück fertig war, war ich begeistert und wollte gleich mit dem nächsten Teil weiter machen.

Ich habe für meine Nichte den Trotzkopf von Schnabelina als Kleidvariante genäht, eine Leggings nach eigener Variante, eine Mütze Linna nach Herzenswelt DIY und ein Halstuch von Pattydoo.

Ich fand es einfach toll für den kleinen Zwerg etwas zu zaubern und hoffe, dass es ihr und ihren Eltern gefällt.

Ich hoffe das ich noch ganz viele weitere Teile nähen darf, denn bei diesen kleinen Kleidungsstücken habe ich es schon bereut nicht eher meinen Spass am Nähen entdeckt zu haben. Bei mir sind die Kleidungsstücke für meine 3 schon größer und die haben durchaus schon ihren eigenen Kopf! *grins*

Es ist Rock-Zeit

***enthält Werbung***

 

Es war mal wieder soweit, leider bin ich etwas spät, aber lieber spät als nie! Oder wie heißt das so schön?!

Die liebe Julia von Lillesol und Pelle (www.lillesolundpelle.), rief mal wieder zum Probenähen auf.

Und was gibt es besseres als einen Zweilagen-Rock bei super Sommerwetter.....

Also jetzt konnte ich endlich meinen bestickten grünen Cordstoff rausholen und hatte das perfekte Schnittmuster dafür.

Somit noch mal schnell los und passenden Unistoff kaufen und dann hieß es zuschneiden.

Und ich muss euch sagen, Julia hat einfach ein Gefühl für ihre Schnittmuster! Denn wenn man sich an ihre Maßtabelle hält bekommt man das perfekte Kleidungsstück heraus.

Ich habe für mich Gr.46 zugeschnitten, ist auch meine Kaufgröße und habe zuerst einmal den Unistoff geschnitten und genählt. Wollte ja erstmal schauen, ob es passt. Nicht das ich meinen guten Lieblingsstoff zerschneide und ihn dann in die Tonne werfen muss :-(

Aber sowas passiert glaube ich bei Julia nicht, denn schon der "Unterrock" saß perfekt. Also ging es an die Zweite Lage und auch mit anschließendem Gummiband war er einfach nur perfekt.

Dann kam zum Glück auch noch der Sonnenschein und wir konnten sogar schöne Fotos im Garten machen.

 

Aber schaut euch doch einfach die Bilder an und lasst euch davon überzeugen, dass dieser Rock perfekt für diesen Sommer ist....

 

 

*I am the winner*

***enthält Werbung***

 

So was soll ich euch sagen, da habe ich doch am Wochenende eine wunderschöne Seite entdeckt und zwar die Seite von www.hummelhonig.com und dort wird zur Zeit Geburtstag gefeiert. Es gibt viele schöne Dinge zu gewinnen und da dachte ich mir "mache ich doch einfach mal mit"!

Also schnell ein nettes Kommentar hinterlassen und warten...

Und am Sonntag Mittag kam die wunderbare Mail "Hallo Jasmin, du hast 3 Ebooks nach Wahl gewonnen"

 

Ich tanze wie wild im Wohnzimmer rum und freue mich. Ich habe mal was gewonnen und dann gleich von so einer süßen Seite mit so tollen Ebooks!

 

Tja dann habe ich doch gleich gesucht und überlegt was ich denn noch gebrauchen könnte.

Da viel meine Wahl auf das Ebook Tanktopkleid Giraffe, das Shirt Hummel und den Spieler (Einteiler) Krokodil....

Ich bin ja schließlich vor einiger Zeit Tante geworden und dachte doch gleich daran meiner süßen Nichte ein paar tolle Sachen zu nähen...

Wie die Werke aussehen, dass kann ich euch erst zu einem späteren Zeitpunkt zeigen...

 

Jetzt heißt es erstmal freuen.....

Ab an den Strand....

***enthält Werbung***

 

Das Maxi-Kleid ist heute erschienen bei Lillesol und Pelle, gibt es für dich und deine Tochter.

 

Einfach ein Traum bei diesem super bombastischen Wetter!

 

Es ist luftig locker und super bequem.

 

Ich habe es für mich und meine Große in der Maxi-Variante genäht und für meine Mini-Maus in der knielangen Variante, denn genau diese beiden Varianten gibt es sowohl in der Frauen Version wie auch in der Mädchen Version.

 

Meine Mädels lieben ihre Kleider und ich muss mit Sicherheit noch viele Kleider mehr nähen *lach*

Aber was tut man nicht alles, damit die Mädels glücklich sind.

 

Auch wenn das den Papa in den Wahnsinn treibt!

 

Ich finde bei diesem Kleid ist es egal, ob man viel Busen hat oder wenig oder ob man etwas mehr Pfunde hat oder auch nicht. Meiner Meinung nach ist es für jeden etwas, ob Maxi oder knielang!

 

Ich finde es einfach traumhaft bei diesen warmen Temperaturen, auch wenn es beim Probenähen so aussah, als müsste man sich noch ein Jäckchen nähen *lach*

 

Es lässt sich schnell und einfach nähen, auch Anfänger kommen damit gut klar.

 

Ein luftig leichter Stoff ist genau die richtige Wahl, ich habe Viskosejersey genommen.

Ich hatte auch gleich die Idee, eine Partner-Variante mit meinen Mädels zu nähen, denn ich fand es witzig.

Aber seht euch selbst die Bilder an, die sagen meiner Meinung nach mehr als 1000Worte!

 

Also Mädels ran an den Stoff und näht euch euer Sommerkleid 2015!

 

 

Juhu, ich bin Tante geworden

***enthält Werbung***

 

Ihr könnt euch gar nicht vorstellen, wie ich mich freuen. Denn ich bin vor ein paar Tagen Tante von einem süßen kleine Mädchen geworden.

Tja und da durfte ein Geschenk zur Geburt natürlich nicht fehlen!

Also hieß es Stoffe raus und auf das die Nadel glüht..... :-)

Jetzt konnte ich mich mal richtig ausleben und die Kleidung ist nun wirklich sehr niedlich, wenn sie noch so klein ist.

Bei meinen 3 Zwergen, muss es schon mal cool aussehen und nicht mehr niedlich!

 

Also hieß es jetzt das Ebook Frida von Milchmonster, den Trotzkopf von Schnabelina und Linna von Herzenswelt DIY raussuchen und ausdrucken.

Also habe ich an einem Abend alle Stoffe zugeschnitten und am nächsten Abend glühte die Nähnadel.

Was für ein Spaß das war, doch die Sachen sind alle so klein *freu*

Ich hoffe sehr, dass die kleine Dame sich über ihr Willkommensgeschenk freut und viel Spaß damit hat!

 

Ein Blusenshirt aus Webware, Lillesolwomen

***enthält Werbung***

 

Mensch, ich habe ja echt lang nichts mehr von mir hören lassen und ich habe euch auch schon lang nichts mehr gezeigt.

Doch eins kann ich euch versprechen, das warten hat sich gelohnt!

Nun ist bei Lillesol und Pelle (www.lillesolundpelle.de) ein weiteres Ebook für uns Frauen erschienen und zwar

das "Blusenshirt in Webware".

Ich kann euch garantieren, diese Bluse kann man für jede Situation vernähen, ob schick für die Arbeit oder lässig in der Freizeit....

Ich durfte nun für die liebe Julia wieder einmal Probenähen...

Ich dachte erst "Oh Gott, Webware. Das klappt nie", doch ich wurde eines besseren belehrt.

Es passt super auch in grossen Größen, denn auch ich habe ja nun ein paar Rundungen mehr.

Die Bluse war auch schneller genäht als gedacht und hat einen guten legeren Sitz, kaschiert auch hervoragend kleine Pölsterchen am Bauch :-)

Ich habe mir nun erstmal eine Bluse genäht, die ich sowohl auf der Arbeit oder auch in meiner Freizeit anziehen kann.

Ich habe hier auch schon noch einen sehr knalligen Stoff liegen, denn ich werde mir wohl für den Sommer sicherlich noch 1-2 Blusen davon mehr nähen.

Auch wenn ihr sagt "ne also Webware ist so nun überhaupt nichts für mich", kein Problem. Die Bluse gibt es auch als Jersey-Variante. Also Mädels ab in den Shop von Lillesol und Pelle und kauft euch dieses fabelhafte ebook. Es ist einfach und sehr ausführlich erklärt.

Und eins kann ich euch schon verraten, es kommen bald noch mehr Lillesolwomen Ebooks, also seid gespannt.

Kaufrausch, die Stoffsucht hat gesiegt

***enthält Werbung***

 

Endlich kann ich euch mal wieder was berichten.

Es war letzten Samstag Stoffmarkt in Magdeburg und was soll ich sagen:

"Ich war im völligen Kaufrausch"

Ich konnte mich nicht satt sehen an den vielen schönen Stoffen und das Schlimme daran ist, dass man immer gleich neue Ideen im Kopf hat.

Mein Mann war schon völlig verzweifelt, weil er den Packesel spielen musste :-)

Doch er hatte es auch nicht leicht, denn wir waren vorher noch mit unserer grossen Tochter Klamotten shoppen und so war er gleich mit 2Frauen im Kaufrausch unterwegs...

 

Doch nun zu meinen nächsten Projekten....

 

Ich habe soviele Ideen im Kopf und jetzt wird das Wetter so schön, dann werde ich wohl demnächst auf der Terasse nähen :-)

 

Meine nächsten Projekten werden sein, ein Kleid für mich mit einem Schnitt aus der Ottobre, darauf freue ich mich schon riesig. Werde euch hier natürlich den Stoff und den Schnitt noch mal genauer vorstellen, wenn es soweit ist.

Und was soll ich sagen, natürlich bekommen meine 3Zwerge auch wieder etwas genäht, T-shirts, Kleider, kurze Hosen etc.

Da gucke ich mal was mir so in den Sinn kommt.

 

Wenn ihr möchtet, dann könnt ihr mir auch gerne ein Kommentar mit euren Vorschlägen schreiben oder falls ihr mal eine genauere Anleitung haben möchte, wie ich ein Oberteil, Kleid etc. genäht habe, dann einfach schreiben und ich werde euch das gerne einmal genauer zeigen.

 

Aber da bin ich ja schon wieder komplett vom Thema abgekommen.

 

Also dieser Kaufrausch am Wochenende war wirklich schlimm, soviele schöne Stoffe und so viele Ideen, doch nach 12m Stoff war dann endlich Schluss.

"Sonst wäre mein Mann wahrscheinlich umgefallen"

Aber ich kann euch sagen, es macht einfach riesen Spaß, einfach überall mal zu gucken und sich dann das Schönste auszusuchen. Vorallem wird man so schön inspiriert von den vielen genähten Dingen die überall gezeigt werden.

Einfach toll!!

 

Ich hoffe ich konnte eure Neugierde etwas wecken...

 

Also lasst die nächsten Projekte beginnen...

Kommentare

Es sind noch keine Einträge vorhanden.
Bitte geben Sie den Code ein
* Pflichtfelder

Der Sommer ruft, könnt ihr ihn schon hören?

***enthält Werbung***

 

Endlich kann ich euch mal wieder etwas zeigen!

 

Nach vielen Terminen und kleinen Nähprojekten, durfte ich das neue Ebook Lillesolwomen No3 von Lillesol und Pelle (www.lillesolundpelle.de) nähen.

 

Und ich kann euch eins sagen, dieser Rock kann nur den Sommer herbei holen...

 

Also dieser Schnitt ist einfach super, auch für Nähanfängerinnen total geeignet.

Denn dank Julia sind die Ebooks super einfach beschrieben und die Schnitte leicht zu verstehen. Deswegen habe ich auch schon soviele Kinderschnitte von ihr, denn ratz fatz hat man neue Kleidung für die Zwerge.

 

Also was soll ich sagen, auch mein Schrank wird demnächst voll mit selbstgenähten Werken.

Man kann diesen Schnitt leicht zu schneiden und er ist super einfach zu nähen und geht ratz fatz.

Dieser Rock ist aus dehnbaren Stoff zu nähen und somit liegt er perfekt am Körper und ist sehr bequem.

Man kann ihn mit so vielen Stoffen kombinieren, nähen und verschönern.

 

Mir persönlich schwirren schon wieder viele neue Designs im Kopf und ich werde mir für den Sommer noch ein paar Röcke nähen. Ein Mama-Töchter-Kombi wäre super, da es den Rock ja schon für kleine Mädels gibt....

 

Aber pssssst nicht meinem Mann erzählen.....

 

Natürlich ist auch heute passend zu dem Rock ein Sommershirt bei Lillesol und Pelle (Lillesolwomen No4) erschienen, man kann die beiden traumhaft miteinander kombinieren. Ich werde euch demnächst hier meine nächste Kombi vorstellen.

Ich habe einfach zu viele Ideen und einfach viiiiiiiieeeeeeel zu wenig Stoff!

 

Habt ihr auch immer dieses Problem?????

 

Also Mädels traut euch und lasst uns den Sommer rufen....

Ein Traum wird wahr

***enthält Werbung***

 

So, heute darf ich mal etwas sehr erfreudiges erzählen...

 

Eines Abend saß ich vor meinem Rechner und schaute bei Facebook meine Neuigkeiten durch.

Was sahen mein Augen dort, Julia von Lillesol und Pelle sucht Probenäherinnen für ein Ebook für Frauen, Lillesol women!

Bis jetzt gab es ja nur Ebooks für Kinder und diese Schnitte liebe ich einfach, sie sind meinen Kindern auf den Leib geschnitten.

Also was mache ich, denke "was soll schon passieren", habe ich mich doch einfach mal beworben...

 

Und was dann geschah.....

 

Ich wurde zum Probenähen eingeladen....

 

OH MEIN GOTT

 

Völlig hektisch lief ich nun zu meinem Nähschrank und wühlte sämtliche Stoffe raus.

"Soll ich den nehmen, ach nein das sieht nicht aus oder vielleicht lieber dieser Stoff?"

Das Ergebnis war, dass ich am nächsten Morgen zum Stoffladen gefahren bin und mir die richtigen Stoffe gekauft habe.

 

Tja dann ging es am Abend los, zuerst wurde das Schnittmuster ausgedruckt, geklebt und geschnitten!

Ich war schon total aufgeregt, denn ich konnte es immer noch nicht glauben.

Ich durfte von Julia ein Ebook probenähen!

 

AAAAAAAAAAAAAAHHHHHHHHHHHHHHH

 

Ein Traum wird wahr!

 

Nach dem ich nun alles zu geschnitten hatte, legte ich los!

 

Es ging so schnell zu nähen ohne große Schwierigkeiten und wenn es Probleme gab, dann lag es leider immer an mir, dass ich mal wieder einen Knoten im Kopf hatte! *lach*

 

So konnte es nun sehr schnell zur ersten Anprobe kommen und was soll ich sagen, ich wollte die Jacke schon jetzt nicht mehr ausziehen, es war einfach schön. Sie sitzt super und ist sehr bequem.

Ich kann euch das Ebook nur ans Herz legen, wer eine bequeme Übergangsjacke sucht für den ist die Freizeitjacke No2 von Lillesol und Pelle genau das richtige. Es gibt auch eine Freizeithose No1 für Frauen, die werde ich als nächstes auch mal nähen.

 

Auch für mich wird es nicht die letzte Jacke sein, ich werde mir für den Sommer noch eine dünnere Jacke nähen.

Denn mein Probenäh-Exemplar besteht aussen aus Jersey und innen habe ich Sweat genommen, aber das ist für jetzt genau das richtige.

 

Das Ebook No2 Freizeitjacke Lillesol women in einem Satz: Nähen, anziehen und nie wieder ausziehen!!!

 

Danke an Julia, dass ich dabei sein durfte....

www.lillesolundpelle.de

Der Sommer kann kommen!

***enthält Werbung***

 

So was soll ich sagen, ich bin stolz wie Bolle auf mich!

 

Ihr fragt euch warum?

 

Tja, nun darf das erste selbstgenähte Kleidungsstück für mich endlich bei mir einziehen.

Ach was sage ich, natürlich werde ich es jetzt immer anziehen...

 

Warum?

 

Weil es endlich mal perfekt passt....

 

Ihr wollt wissen was es geworden ist, dann lest weiter....

 

***Trommelwirbel***

 

Also es ist ein Kleid von Milchmonster geworden und zwar das Toni.

Ich habe mir aus den vielen Variationen einfach die für mich passenden Teile ausgesucht (Oberteil: grosser Busen, Untereil: Rock weit mit Bündchen)

Ich finde den Schnitt einfach super, endlich fällt das Kleid mal richtig und die Unterbrustnähte sitzen endlich mal dort wo sie hingehören, nämlich unter den Busen.

Ich kann einfach nur sagen, dass es ein super Schnitt ist und es bestimmt nicht mein letztes Kleid sein wird.

Dazu habe ich mir gleich noch eine passende Leggings genäht aus dem Stoff für die Ärmel.

 

Denn schließlich soll ja alles zueinander passen.

 

Ich habe mich auch zuerst nicht wirklich ran getraut, aber jetzt muss ich sagen bin ich begeistert und freue mich endlich auf die schönen Tage, wo ich es tragen kann.

 

Auch wenn man hier und die ein paar Pfunde zu viel hat, einfach mal trauen. Es ist auch was für pfundige Frauen!

 

Also was soll ich sagen, ab sofort haben meine Kinder Konkurrenz bekommen, denn jetzt werde ich nicht nur für sie nähen, sonder auch für mich.

Jetzt habe ich, wie man so schön sagt "Blut geleckt", denn es ist einfach ein schönes Gefühl etwas anzuziehen und es sitzt einfach!

 

Ich hoffe es gefällt euch auch!

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Jasmin Schulze